Direkt zum Hauptbereich

Und der neue Name ist...



CA hat einen neuen Namen: Communitas International. Warum? Na erstens, weil Christian Asssociates nun wirklich noch nie besonders hochkreativ geklungen hat. Zweitens, weil wir immer internationaler werden und vor allem Spanisch sprechende nach der Artikulation von Christian Associates regelmäßig zum HNO mussten, um sich ihre Zunge operativ entknoten zu lassen. Drittens haben Umfragen ergeben, dass Christian Associates in den Ohren eines 08-15 Amis wie eine Steuerberateragentur klingt. Fragt nicht wieso, ist mir auch unbegreiflich; aber man lernt ja täglich dazu. Und viertens kommt der neue Name sehr gelegen, falls die echt Donald Trump zum Präsifanten machen werden. Danach will ja dann sowieso keiner mehr was mit Amerika zu tun haben und dann ist ein neuer Name eine willkommene Tarnung. 

Warum also Communitas? So ganz genau kann es wahrscheinlich meine tolle Tochter erklären, die viele Wochen im Neue-Namen-Komitee aktiv dabei war. Ich weiß nur, dass der neue Name wohl aus dem Lateinischen stammt und damit keiner Sprachkultur ein Vorzug gegeben wird. Außerdem wurde mir gesagt, dass Worta auf -as endend einen fortbestehenden Zustand beschreiben. Und wie Communitas vermuten lässt, dreht es sich um Gemeinschaft - untereinander und mit Gott. Daran und dafür wollen und werden wir uns auch in Zukunft mit ganzer Kraft einsetzen. 

Neues Logo? Gibt's noch keins. Vielleicht aber bald... 

Kommentare

Beliebte Posts aus diesem Blog

Problemzonen

Als ich neulich mit dem Wagen in unser Wohngebiet abbog, platzte es aus mir heraus: "Ausgerechnet hier ist der Platz auf der ganzen Welt, den Gott persönlich für uns ausgesucht hat, und es gibt nicht den geringsten Zweifel daran." Meine Frau lächelte und nickte, denn es ist offensichtlich. Und schön. Ein zu Hause zu haben, dass Gott persönlich gewählt hat, ist irgendwie ein ganz besonderes Privileg. Wir fühlen uns wirklich daheim und geborgen.

Schaut man sich aber den jüngsten Polizeibericht an, der 2017 veröffentlicht wurde, könnte es einem anders werden. In den vergangenen Wochen habe ich vielen Leitern präsentiert, wie die Polizei die Problemzonen der heutigen Gesellschaft definiert. Die drei untersten Kategorien nennen sich Risikozonen, gefährdete Gebiete und besonders gefährdete Gebiete. Die besonders gefährdeten Gebiete definiert der Bericht als Wohngebiete mit allgemeiner Neigung, den Rechtsstaat abzulehnen, systematischen Drohungen oder offener Gewalt gegenüber Zeug…

Gebetsclip November