Direkt zum Hauptbereich

Posts

Es werden Posts vom Januar, 2006 angezeigt.

Der Pastor und die schwulen Schweden

Schon gehört was dem blühen kann, der in Schweden leidenschaftlich predigt? Der folgende Pressebericht wurde Ende letzten Jahres veröffentlicht:

Der schwedische Pastor Ake Green darf Homosexuelle weiterhin als „tiefgehendes Krebsgeschwür im Körper der Gesellschaft" bezeichnen. Der höchste Gerichtshof Schwedens wertete die Äußerung nicht als Volksverhetzung. Der Pastor einer Pfingstgemeinde zeigte sich in einer ersten Reaktion erleichtert: „Jetzt können wir uns freier fühlen, wenn wir Gottes Wort verkünden", sagte der 63-jährige.

Der Pastor hatte einer Predigt im Sommer 2003 in seiner Gemeinde gefragt, ob Homosexualität ein Trieb oder das Spiel der Bösen Mächte mit den Menschen" sei. Nach Auffassung des höchsten schwedischen Gerichts überschreite Greens Predigt zwar die Grenzen einer sachlichen Diskussion um Homosexualität, sie sei aber trotzdem nicht kriminell, weil sie nicht den rechtlichen Kriterien einer „Hassrede" entspreche. Der Pfarrer habe nicht zu Gewalt geg…

Nachträglich: Frohes neues Jahr!

Nachdem der Zugang zu dieser Seite endlich wieder funktioniert, möchten wir Euch NACHTRÄGLICH - immerhin ist noch Januar - nochmals alles Gute für 2006 wünschen!

(Dieser Wunsch behält dafür bis Ende Januar 2007 seine Gültigkeit...! :-))