Direkt zum Hauptbereich

Posts

Es werden Posts vom Januar, 2016 angezeigt.

Gebetsclip im Januar

Impulstage Gemeindegründung

Bald werden Karen und ich nach Hannover zu den Impulstagen Gemeindegrüdung reisen. Hat noch jemand Lust, sich dort zu treffen? Auf der Seite https://gemeindegruendung.feg.de/impulstage/ kann man sich noch anmelden. Hier ist ein kleiner Video:



Ich würde mich sehr über viele, viele Gebete freuen!!!

Forge Europa

Wer sich intensiver mit "missional" beschäftigt hat, ist nicht an Namen wie Alan Hirsch oder Michael Frost vorbeigekommen. Sie gehörten zu den ersten, die die missionale Gemeinde nachvollziehbar beschrieben haben. Aus ihren Erfahrungen in Australien gründeten sie Forge als Trainingsbasis für mehr missionale Leiter und Pastoren.

Forge hat sich darauf vor allem in den USA durchgesetzt, und dort wurde 2014 eine offizielle Partnerschaft zwischen Forge und CA geschmiedet. Vor allem weil Forge eben nur Training anbietet, CA aber die Theorie in die Praxis umsetzt.

Nun ist Forge auch nach Europa gekommen. Gemeinsam mit meinem schottischen Kollegen Alan, Forges Europadirektor, und vielen anderen Herlfern haben wir das erste Forge Training in Europa angefangen. Welche Stadt eignet sich besser dafür als Brüssel? In vier Schulungswochenenden wird eine Kerngruppe ausgebildet, um die Forgeschulungen in ihre jeweiligen Länder zu nehmen, anzupassen und dort in Landessprache anzubieten.

Ihr…

Jahreslosung 2016: Trost, bitte!

Willkommen im Jahre 2016 a.D.!

Jesaja ist ein faszinierendes Buch der Bibel. Nicht nur, dass es 66 Kapitel hat - genausoviele wie die ganze Bibel Bücher enthält. Jesaja hat außerdem zwei Teile, die auch Nichttheologen deutlich unterscheiden können. Der erste Teil hat genausoviele Kapitel, wie das Alte Testament Bücher, und der zweite so viele wie das Neue Testament. Die Jahreslosung 2016 stammt aus dem letzten Kapitel Jesajas, wo viel von der Neuen Schöpfung die Rede ist. Doch auch die 65 vorlaufenden Kapitel handeln viel von Trost und Hoffnung. 

Wie treffend, nach 2015 von Trost zu reden. Zum dritten Mal habe meine Gedanken musikalisch zusammengereimt. Zum ersten Teil des Liedes inspirierte mich ein Gedicht, was mir ein ALT-Student gab. Im Frühjahr machte er ein Auslandssemester in Ägypten und bekam alle Reaktionen auf den "Racheakt" direkt mit. Der Student brachte mir das Gedicht "Two Rows" (zwei Reihen) mit, welches kurz nach der Tat von der ägyptischen Bibelge…