Direkt zum Hauptbereich

Ehevorbereitung

Wunderbar! Nun haben wir schon zwei Paare, die sich angemeldet haben. Und damit legen wir los. Im April werden wir einen Alpha-Ehevorbereitungskurs für verliebte und verlobte Paare anbieten. An fünf Abenden werden wir uns in gemütlicher Atmosphäre über die wichtigsten Dinge des gegenseitigen Kennenlernens sprechen. Dinge, die Jahre später erfahrungsgemäß zu den sehr hohen Trennungsraten in Europa, insbesondere aber in Schweden führen können. Doch solange man verliebt ist, spricht es sich leicht und gut darüber. Karen und ich werden diesen Kurs leiten. Wie ich soeben feststellte, werden wir allem Anschein nach die allerersten in ganz Schweden sein, die diesen Kurs anbieten. Es wird wohl ein Versuchslauf, obendrein auf Englisch, weil das ganze Material noch gar nicht übersetzt wurde. Wahrscheinlich werden wir diesen Kurs hauptsächlich unter "TjänaStan" vermarkten nach dem Motto "Dien der Familie" oder "Starke Familien machen eine starke Stadt". Ich hoffe, auf lange Sicht auch mit den Brautmodegeschäften der Stadt eine Zusammenarbeit anfangen zu können. Doch nun heißt es erstmal, alle Lektionen selber durchzuarbeiten und sich inhaltlich wie organisatorisch vorzubereiten. Für die ersten Paare, die sich mehr oder weniger als Versuchskaninchen zur Verfügung stellen, wird der Kurs dafür so gut wie kostenlos sein. Wir sind gespannt, wie das werden wird!

Kommentare

Sheila hat gesagt…
Hallo ihr beiden, das ist ja eine tolle Idee!! Schreibt ihr die Themen oder habt ihr schon etwas von Alpha? Ich wünsche euch viel Weisheit, Kraft und Gnade damit. Bin gespannt zu hören, wie's läuft. vlg, Sheila
Der Kurs ist mehr oder weniger fertig vorbereitet, es gibt DVD's und alles. Wir passen nur einige Dinge etwas an und hoffen, bald dann auch schwedisches Material zu haben oder vielleicht bei der Übersetzung mitzuhelfen.

Die Themen lauten übrigens:
1) "Expressing feelings and learning to listen" (communication)
2) "The Importance of commitment" (why marriage, the importance of a covenant)
3) "Resolving Conflict" (anger, our differences, finances, forgiveness)
4) "Keeping alive and developing a fulfilling sexual relationship" (developing friendship, discovering needs)
5) "Talking about goals and values" (matching strides, our values, spiritual togetherness)

Liebe Grüße!

Beliebte Posts aus diesem Blog

Problemzonen

Als ich neulich mit dem Wagen in unser Wohngebiet abbog, platzte es aus mir heraus: "Ausgerechnet hier ist der Platz auf der ganzen Welt, den Gott persönlich für uns ausgesucht hat, und es gibt nicht den geringsten Zweifel daran." Meine Frau lächelte und nickte, denn es ist offensichtlich. Und schön. Ein zu Hause zu haben, dass Gott persönlich gewählt hat, ist irgendwie ein ganz besonderes Privileg. Wir fühlen uns wirklich daheim und geborgen.

Schaut man sich aber den jüngsten Polizeibericht an, der 2017 veröffentlicht wurde, könnte es einem anders werden. In den vergangenen Wochen habe ich vielen Leitern präsentiert, wie die Polizei die Problemzonen der heutigen Gesellschaft definiert. Die drei untersten Kategorien nennen sich Risikozonen, gefährdete Gebiete und besonders gefährdete Gebiete. Die besonders gefährdeten Gebiete definiert der Bericht als Wohngebiete mit allgemeiner Neigung, den Rechtsstaat abzulehnen, systematischen Drohungen oder offener Gewalt gegenüber Zeug…

Gebetsclip November